Unsere Geschichte

  • 1941: Heinrich Göttl beendet die Lehre beim "Schmid z´Dobl".
  • 1947: Heinrich Göttl macht Meister im Schmiedehandwerk.
  • 1948: erste Werkstätte beim "Ölschmied"
  • 22. März 1949: Betriebsanmeldung (Ausführung sämtlicher Schmiedearbeiten, Pferde wurden beschlagen)
  • 1950: Der erste Lehrling wurde eingestellt, der erste Schlepper repariert
  • 1952: Werkstattneubau am jetzigen Standort
    (Die Pferde verschwinden allmählich von der Straße und die Schlepper werden immer größer und mehr)
  • 1962: Werkstattanbau
  • 1968: Heinz Göttl übernimmt das Büro- und Ersatzteillager
  • 1969: Heinrich Göttl erhält die Ausbildungserlaubnis für Landmaschinenmechaniker, der erste Landmaschinenmechaniker wird eingestellt
  • 1975: erneuter Werkstattanbau für Spenglerei und Motorsägenwerkstatt
  • 1976: Alfons Göttl, der Sohn von Heinrich Göttl, kommt  in die Firma. Er hat die Lehre bei der Firma Hatz mit der Facharbeiterprüfung zum Maschinenschlosser mit der Note "Sehr gut" abgeschlossen.
  • 1979: Alfons Göttl legt die Meisterprüfung im Schmiedehandwerk mit Auszeichnung ab
  • 1980: es folgt die Meisterprüfung im Landmaschinenmechanikerhandwerk
  • 1981: Marianne Göttl, Ehefrau von Alfons Göttl, wird Büro- und Ersatzteilverwalterin
  • 1984: Bau der Maschinenhalle
  • 1985: das Nachbargebäude wird erstanden und zum Ersatzteillager umgebaut, die heutige Landmaschinenwerkstatt entsteht im Zwischenbereich
  • 1990: Landmaschinenmechanikermeister Helmut Jetzinger wird eingestellt
  • 1992: Neue Ausstellungsräume für Rasenmäher und Spielwaren werden geschaffen
  • 1994: Gründung der Firma Marianne Göttl, sie ist auf Kleinmaschinen und Spielwaren spezialisiert
  • 1996: der erste Spenglerlehrling wird eingestellt
  • 1999: 50jähriges Betriebsjubiläum
  • 2003: der Firmengründer Heinrich Göttl verstirbt nach schwerer Krankheit
  • 2007: die Firma gehört zu den PREFA Dachprofis
  • 2009: 60jähriges Betriebsjubiläum
  • 2010: Eintritt der beiden Söhne in den Betrieb
  • 2015: 66 Jahre Göttl Bayerbach
  • 2017: Umfirmierung zur Göttl GmbH
  • 2018: Dominik Göttl übernimmt die Göttl GmbH